Bildrechte: Fabian Thüroff

CHEMNITZER UTOPISTINNEN

Human Library

10.11
Sonntag
14:00 - 16:00 Uhr
Eintritt frei

Zur Veranstaltung auf Facebook

“Dort wo die Utopien am Weitesten entfernt scheinen, sind sie in Wirklichkeit am Nähsten.” Dominik Intelmann

Überall wimmelt es von Utopien in Chemnitz. Die Menschliche Bibliothek macht diese sichtbar: Gartenutopien, Projekte zur künstlichen Intelligenz, alternative Wohnprojekte, Kampagnen zum bedingungslosen Grundeinkommen. 

Statt nur auf Blogs, in Magazinen oder Büchern darüber zu lesen, können Besucherinnen hier direkt mit den Utopistinnen ins Gespräch kommen. Die Bibliothek vereint utopisches Denken in Chemnitz.

 

Eine Kooperation im Rahmen des Programms neue unentd_ckte narrative, dem Chemnitz Open Space der Kunstsammlungen Chemnitz und der Offenen Gesellschaft.

Veranstaltet von

In Kooperation mit

Initiiert und begleitet durch

Das Festival wird gefördert von