Bildrechte: Richard Barborka

ZUKUNFTSLABOR: IN WELCHER WELT MÖCHTEST DU LEBEN?

Präsentation der Workshopergebnisse und Wettbewerbseinreichungen

07.11
Donnerstag
17:00 - 22:00 Uhr
Eintritt frei

Zur Veranstaltung auf Facebook

LAUDATORIN Thorid Zierold
(Chemnitzer Bewerberin für die Initiative #DieAstronautin)

Wie sehen Kinder und Jugendliche die Welt, wie wollen sie leben und was würden sie verändern?!

Die Figurentheaterproduktion Juri (Premiere Februar 2020) richtet in Koproduktion mit nun – neue unentd_ckte narrative den Blick in die Zukunft. Anlässlich des Festivals Aufstand der Utopien und in Vorbereitung der Inszenierung wurde dazu ein Wettbewerb ausgelobt und ausgewählte Einreichungen werden nun an drei Tagen als „gelebte Utopie“ erprobt. Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der 1.-12. Klasse suchen wir vielseitige Visionen eines zukünftigen Zusammenlebens, setzen uns mit neuen Arbeitswelten und noch unentdeckten Lebensräumen auseinander, malen utopische Ideen aus und stellen uns auch unseren dystopischen Gedanken. Die Ergebnisse der Workshops werden im Rahmen des Festivals ausgestellt und weiter diskutiert. Zum Abschluss am 7. November werden ab 17.00 Uhr Ideen und Wettbewerbseinsendungen vorgestellt, es gibt Einblicke in erste Szenen aus Juri und ab 20.00 Uhr runden wir den Abend mit einem Konzert von KOKORO & SOLSTIK ab.

 

Eine Veranstaltung im Rahmen des Projektes Aufstand der Utopien.

Veranstaltet von

In Kooperation mit

Initiiert und begleitet durch

Das Festival wird gefördert von