MAPPAMUNDI

Filmvorführung des Human Rights Film Festival Berlin

08.11
Freitag

Durch die Augen kosmischer Kartograf*innen unternehmen wir eine fulminant schnelle Reise durch 950 Millionen Jahre Erdgeschichte, 150.000 Jahre Migration und 15.000 Jahre Kartografie. Der permanente Wandel wird plastisch erlebbar, denn nur die Beschleunigung ermöglicht uns den Blick auf die wirklich bedeutenden Vorgänge auf unserem Planeten.

Anschließend an die Filmvorführung findet ein Publikumsgespräch statt.

Initiiert und begleitet durch

Das Festival wird gefördert von